Start    |    Sitemap    |    Impressum    |    Datenschutz    deutsche Version  englische Version
 

Wissenswertes

rund um den Blumentopf 

Tontöpfe bei Minusgraden ****---Frostbeständigkeit---****

Eine uns immer wieder gestellte Frage im Bezug auf Tontöpfe ist die nach der Frostbeständigkeit oder Winterfestigkeit.

Jedes Jahr im Herbst werden oft selbst diejenigen Pflanzen ins Haus geholt, die durchaus im Freien hätten überwintern können.

Doch die Aussicht, im nächsten Frühjahr vor einem Scherbenhaufen eines ehemaligen Tontopfes zu stehen, lässt manchen diese mühevolle Aufgabe angehen.

Damit Frost zerstörend wirken kann muss der Topf  eine bestimmte Menge Wasser enthalten. Einen trockenen Topf kann der Frost nicht knacken.
  • Wenn in einem durchnässten Topf, bei dem über 90% des Porenvolumens mit Wasser gefüllt ist, das zu Eis gefrierende Wasser sich nicht ungehindert ausdehnen kann, wird es einen sehr hohen Kristallisationsdruck aufbauen. Bei Überschreiten der Festigkeitsgrenzen des Tongefäßes kommt es zum Bruch.
  • Häufige Frost- und Tauwechsel sind für die Lebensdauer des Topfes ungünstig.
Bei Vorschädigungen, wie kleinen Rissen oder sonstigen Fehlstellen, besteht die Gefahr, dass von hier aus der Artikel zerstört wird.

Befolgen Sie die nachstehenden Hinweise, damit Ihr Tontopf den Winter unbeschadet übersteht:
  1. Sorgen Sie für eine gute Wasserableitung im Topf, damit durch Staunässe verursachte Vereisung das Gefäß nicht sprengen kann.
  2. Das Bodenloch sollte frei sein und gegebenenfalls durch eine nach oben gewölbte Tonscherbe abgedeckt werden. So kann das Wasser gut abfließen.
  3. Stellen Sie den Topf auf Füße (als Zubehör erhältlich); der Topf kann nicht am Boden festfrieren und Wasser kann nach allen Seiten abfließen.
  4. Wenn möglich, stellen Sie den Topf an eine vor Niederschlag und Zugluft geschützte Stelle. Sie vermeiden so die Durchnässung und damit die Gefahr zerstörender Eisbildung.
Immer wieder trifft man auf die Behauptung, industriell gefertigte Tongefäße wären, im Gegensatz zu handwerklichen Terrakotten, nicht frostsicher; eine so allgemein nicht zutreffende Annahme. Wir empfehlen Ihnen allerdings, Balkon- und Terrassenkästen und den TRI-POT nicht ungeschützt im Freien überwintern zu lassen. Bei diesen Artikeln kann, bedingt durch das spezielle Herstellungsverfahren, eine Schädigung durch Frost nicht völlig ausgeschlossen werden. Entsprechendes gilt auch für glasierte Untersetzer.
Töpfe und Pflanzschalen aus unserer Produktion haben sich in vielen Jahren des praktischen Einsatzes als äußerst winterhart erwiesen. Dies ist ein Ergebnis der besonderen Materialeigenschaften, der sorgfältigen Verarbeitung und der hohen Gefügefestigkeit nach dem keramischen Brand.
Eine seriöse, allgemein gehaltene Garantie auf die Frostsicherheit von Tontöpfen kann Ihnen niemand geben. Wenn Sie aber die oben stehenden Hinweise beachten können Sie sicher sein, mit SPANG-Produkten auch für die Winterzeit die richtige Wahl getroffen zu haben.